Die Stiftung Bahnmuseum Albula

 

Die Stiftung Bahnmuseum Albula ist für die Sammlung von erhaltenswertem und historischem Bahnmaterial und dessen Zugänglichmachung für die Öffentlichkeit verantwortlich. Zu diesem Zweck wurde in den Jahren 2011 / 2012 das ehemalige Zeughaus beim Bahnhof Bergün umgebaut. Für den Unterhalt der Sammlung und den Betrieb des Museums hat die Stiftung die Bahnmuseum Albula AG gegründet. Im Rahmen der Mittelbeschaffung für das Museum verkauft die Stiftung einen Teil der ihr gehörenden Aktien. Sie haben so die Möglichkeit, Aktionär der Bahnmuseum Albula AG zu werden und überdies einen wertvollen Beitrag an die Verwirklichung dieses einmaligen Vorhabens zu leisten. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit, Mitglied des Gönnerclubs 407 zu werden. Weitere Informationen finden Sie unter Spenden.

 

Stiftungsräte der Stiftung Bahnmuseum Albula

Yves Broggi, Präsident

Walter Sommer, Vize-Präsident

Marcel Hauser, Stiftungsrat

Matthias Müller, Stiftungsrat

Peter Nicolay, Stiftungsrat

Urs Wenzel, Stiftungsrat

 

Verwaltungsräte der Bahnmuseum Albula AG

Martin Dolezyk, Präsident

Geni Rohner, Vizepräsident

Matthias Müller

Esther Reinhardt

Roman Sommer

Verruckti Khöga.

Die Menschen, das Tal und die spektakulärste Bahnstrecke der Schweiz. Und dazu: Krokodil-Lok-

Simulator für Kinder, Modeleisenbahn, begehbarer Tunnel und viele unvergessliche Erlebnisse mehr.